Training mit System

 

 

Training mit System

 

 

Ziele des Grundlagentrainings im Winter

Das oberste und generelle Ziel sollte natürlich sein, sich  nach einer Pause wieder mit dem gezielten Training auf die kommende Saison vorzubereiten. Mit dem Grundlagentraining sollte jeder Athlet versuchen, einen guten Wiedereinstieg in das Training zu finden und sein vorhandenes Potenzial zu verbessern.

wintertrainingIn der Phase des Grundlagentrainings sollten folgende Dinge entwickelt und ausgebaut werden:

- ein möglichst guter und vielseitiger grundlegender Leistungsstand

- grundlegende allgemeine und sportartpezifische Fähigkeiten

- Kraftfähigkeiten

- koordinative Fähigkeiten

 

Als Trainingsziele sollten technische und koordinative Fähigkeiten in Abhängigkeit  der Zielsetzung und Gewichtung des Saisonziels im Mittelpunkt stehen. Sie sollten Bedenken, das die Entwicklung immer vom allgemeinen zum speziellen Training erfolgen soll. In dieser Phase des Trainings geht es darum, grundlegende Voraussetzungen für ein gezieltes Training zu schaffen. Hier können sie schon sehr zeitig damit beginnen Ihre Schwächen zu auszumerzen und neue Dinge im Training zu testen.

Es geht im Grundlagentraining  nicht darum durch ein möglichst hohes Trainingsvolumen Ausdauerfähigkeiten im Radfahren, Laufen oder evtl. Schwimmen  aufzubauen, sondern den Körper auf die bevorstehenden Anforderungen vorzubereiten und die Grundlagen für ein gezieltes späteres Training zu schaffen.

 

Trainingsgestaltung

Gestalten sie sich Ihr Training abwechslungsreich und interessant. Tun sie das, worauf sie schon immer Lust hatten, egal ob Neueinsteiger oder erfahrener Ironman, eine motorische Bewegungsvielfalt ist der Beste Schutz vor einseitiger Belastung und Leistungsstagnation.

Wollten sie schon immer etwas Neues probieren, neue Strecken erkunden, mit dem Mountainbike fahren, Skifahren, Skyken, Inlineskaten, Joga, Klettern, Zumba oder etwas völlig anderes ausprobieren? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt.
Ihr Körper wird es Ihnen danken, ein- oder zweimal in der Woche einen anderen Reiz kennen zu lernen.


Nicht umsonst, ist schon so mancher Radfahrer außerhalb der Saison schon mal im Schwimmbad oder beim Fußballtraining gesichtet wurden.

Mitten im Sommer ist der falsche Zeitpunkt für neue Dinge, hier sollten sie sich keinen unerwarteten Muskelkater holen und eventuell eine wichtige Einheit wegfallen zu lassen.
Solche neue Erfahrungen können sie weiter bringen als sie denken.

Grundsätzlich sollte der Körper wieder an die gewohnten Bewegungen und Belastungen im Schwimmen, Radfahren und Laufen (normalerweise sollte Krafttraining und Stretching auch integriert sein) herangeführt und vorbereitet werden. Beginnen sie mit leichtem Training von kurzer Dauer, achten sie auf eine saubere Bewegungsausführung. Bauen sie viele technische Übungen in das Training ein, beginnen sie neue technische Standards zu setzen und die alten Bewegungsmuster durch bessere und effektivere zu ersetzen. Später können sie die die gewonnene Energie hoffentlich in eine höhere Geschwindigkeit umsetzen.  

 

Trainingseffekte und Anpassungen

Hier sei bemerkt, dass Anpassungen auf Trainingsreize sehr unterschiedlich erfolgen. In der Phase des Grundlagentrainings erfolgen die wichtigsten Anpassungen im Bereich der Muskelkoordination, des neuralen Systems, des passiven und aktiven Bewegungsapparates, aber auch Anpassungen der Sauerstofftransportwege und der Sauerstoffaufnahme sind zu erwarten.

Doch nun liegt es an Ihnen, starten sie mit dem Training und setzen sie neue unerwartete Reize.

 

 Training mit System hat in den letzten 20 Jahren 

mehr als 8000 Athleten geholfen

ihre Ziele zu erreichen.

Mit einem Trainingsplan hast du eine viel höhere Chance, deine Ziele zu erreichen.

 

 

 Unsere GarantieErfrage die Bedingungen | Für jeden Trainingsplan 14 Tage Geld zurück oder Tausch des Planes |


 

 

Diplomsportwissenschaftler für Training und Leistung - Deutsche Sporthochschule KölnTrainer B Lizenz SchwimmenTrainer B Lizenz RadsportTrainer C Lizenz LeichathletikLevel 1 Certifizierter Coach TrainingspeaksZertifizierter Rückentrainer nach dem FPZ-Prinzip

 

 

 

 Training mit System hat in den letzten 20 Jahren 

mehr als 8000 Athleten geholfen

ihre Ziele zu erreichen.

Mit einem Trainingsplan hast du eine viel höhere Chance, deine Ziele zu erreichen.

 

 

 Unsere GarantieErfrage die Bedingungen | Für jeden Trainingsplan 14 Tage Geld zurück oder Tausch des Planes |


 

 

Diplomsportwissenschaftler für Training und Leistung - Deutsche Sporthochschule KölnTrainer B Lizenz SchwimmenTrainer B Lizenz RadsportTrainer C Lizenz LeichathletikLevel 1 Certifizierter Coach TrainingspeaksZertifizierter Rückentrainer nach dem FPZ-Prinzip

 

 

Zahlungsarten

vorkassekreditkarte   SSL comodo
paypalrechnung



 

Erhalte unsere Trainingstipps

Wir geben Deine pers. Daten nicht weiter.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Support / Kontakt

Jedes Produkt ist nur so gut, wie der Support.

Telefon: +49 - 3834 - 3189895

Kontakt aufnehmen

Der Support erfolgt durch qualifizierte Trainer.
Wir antworten zügig auf alle Fragen


          Copyright © 2001 - 2022 Training mit System. Alle Rechte vorbehalten. 
Dipl. Sportwissenschaftler Takao Muehmel

Impressum     AGB         Widerrufsrecht       Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.