Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

- Allgemeine Geschäftsbedingungen -

Training mit System
Takao Mühmel

Im Acker 2
56072 Koblenz

 

1. Geltung
1.1 Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen von „ Training mit System “ erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen. 
1.2 Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Annahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. 
1.3 Änderungen und Ergänzungen sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind. 

2. Zustandekommen
2.1 Der Vertrag kommt mit einer verbindlichen Zusage von „Training mit System“ zustande und dem akzeptieren der AGB zustande, nicht durch das Absenden einer Online- Bestellung oder der automatischen E-Mail Bestätigung unter www.TrainingmitSystem.de. Die E-Mail Bestätigung bestätigt ausschließlich den Eingang der Email. Wir behalten uns vor, die Leistung nicht zu erfüllen. 

3. Zahlungsweise
3.1 Je nach Leistung wird Bar, auf Rechnung oder mit Vorkasse bezahlt, es gilt der jeweils vereinbarte Tarif.
3.2 Rechnungen sind sofort nach Erhalt der Leistung ohne Abzug zur Zahlung fällig.

4. Sonstige Kosten
4.1 Entstehen aufgrund der gewünschten Sportarten, Trainingsinhalte oder Fremdbetreuung weitere Kosten (Eintrittsgelder, Platz mieten etc.), so sind diese vom Klienten zu tragen , evtl. durch separate Abrechnung des externen Dienstleiser.
4.2 Kauft „Training mit System“ im Auftrag des Klienten Produkte (Sportartikel etc.) ein, so bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung durch den Auftraggeber, Eigentum von „Training mit System“

     
 


Widerrufsbelehrung


5. allg. Wiederrufsrecht/Rücktrittsrecht/

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail), (oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen). Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, bei Dienstleistungen jedoch nicht vor Erhalt der Vertragsbestätigung durch Training mit System, bei Waren jedoch nicht vor deren Eingang beim Empfänger und auch nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Besonderer Hinweis:
Bei unseren Verträgen über Dienstleistungen (Coaching, Training, Seminare, Diagnostiken) erlischt das Widerrufsrecht, wenn Training mit System mit der Ausführung der Dienstleistung mit  Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat (§ 312 d III BGB).

5.1 Trainingspläne
Von der Buchung eines fertigen Trainingsplanes (für einen bestimmten Zeitraum) können Sie innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung ohne Angabe von Gründen zurücktreten, jedoch nur (!), wenn der  Trainingsplan noch nicht zugeteilt wurde, falls dieser bereits zugeteilt wurde, können sie den Trainingsplan 1 x gegen einen Anderen tauschen. Die Frist wahren Sie, indem Sie ihren Rücktritt, per Mail, Brief oder Fax erklären. Haben Sie den Trainingsplan schon bezahlt, schreiben wir den Betrag Ihrem Bankkonto gut.

5.2. Online Coaching
Online Coaching (wöchentliches einstellen eines Trainingsplanes für einen Woche) Pläne werden fortlaufend in einem vereinbarten Intervall erstellt, wenn nicht gesondert vereinbart, läuft der Vertrag bis zur Kündigung durch den Athleten. Der Vertrag kann jederzeit gekündigt werden. Das Coaching für einzelne Wochen kann jederzeit ohne Berechnung von der Erstellung ausgenommen werden (z.B.wegen Krankheit, Urlaub o. Verletzung), dies muß vor dem Erstellungstag (individuell unterschiedlich) mit geteilt werden, bezahlte Beträge werden dann im Folgemonat verrechnet.

5.3 Trainingscamp, Seminare oder ähnliche Veranstaltungen.
Wenn Sie nach erfolgter Anmeldung bis 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn von einer Veranstaltung (Trainingscamp, Seminar oder ähnlichem) mit „Training mit System“ zurücktreten, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 20% des Rechnungswertes, danach ist keine Rückerstattung mehr möglich, es sei denn, Ihr reservierter Platz kann durch eine Ersatzperson gefüllt werden.
Wenn Sie im Verlaufe der Veranstaltung wegen Unfall oder Krankheit ausscheiden müssen, bieten wir Ihnen bei einer Neuauflage unter Anrechnung der geleisteten Gebühren, einen Neueinstieg an.

5.4 Personal Training
Bei Verhinderung hat der Klient schnellstmöglich, spätestens aber 12 Stunden vor Trainingsbeginn abzusagen. Andernfalls wird das vereinbarte Honorar für die gebuchte Trainingseinheit in voller Höhe berechnet.

 

Der Widerruf ist zu richten an

Training mit System
Takao Mühmel
Im Acker2
56072 Koblenz

E-Mail: info (ÄT) trainingmitsystem.de
Fax: +49-3212-1267048

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 
     

 

6 Ausfall / Anspruch auf Teilnahme Trainingscamp/Personal Training/Seminare
Es besteht kein Anspruch auf die Teilnahme bei einem Trainingscamp oder zur Erstellung eines Trainingsplanes. Im Falle, dass die Kapazitäten ausgeschöpft sind, werden wir Sie unverzüglich informieren.
Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit oder eines Trainingscamps aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, wird die Trainingseinheit verschoben oder fällt aus. Die Entscheidung über die Durchführung sollte grundsätzlich einvernehmlich mit dem/den Klienten getroffen werden, die endgültige Entscheidung liegt bei „Training mit System“.
6.1 Ersatzansprüche
Bei einer kurzfristigen Absage durch „Training mit System“ können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Bereits gezahlte Trainingseinheiten werden gutgeschrieben oder auf Wunsch erstattet.


7. Lieferung / Leistung / Nachlieferung
7.1 Die Belieferung geschieht schnellstmöglich oder zum vereinbarten Termin.
7.2 Liefertermine oder –fristen, die regelmäßig unverbindlich vereinbart werden, bedürfen der Schriftform oder der schriftlichen Bestätigung. Die Lieferung/Leistung erfolgt an die vereinbarte Liefer-/Leistungsadresse. Die vereinbarten Termine werden von „Training mit System“ bestmöglich eingehalten, eine weiterreichende Haftung wird nicht übernommen.
7.3 Sofern „Training mit System“ die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten hat oder sich in Verzug befindet, hat der Besteller Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von maximal 5 % des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferung/Leistung. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, mit Ausnahme von Verursachung des Verzuges durch zumindest grobe Fahrlässigkeit. 
7.4 Die Einhaltung der Liefer- und Leistungsverpflichtungen von „Training mit System“ setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des anderen Vertragspartners voraus. 
7.5. Der Besteller ist verpflichtet, eine reibungslose Belieferung zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang auftretende Verzögerungen und Wartezeiten gehen in vollem Umfang zu Lasten des Bestellers

8. Gefahrenübergang
8.1 Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist, Lieferung/Leistung ab „Training mit System“ vereinbart.

9 Eigentumsvorbehalt
9.1 Die Trainingspläne und Leistungsdiagnostiken bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von „Training mit System“  Waldenburger Ring 34 53119 Bonn

10. Urheberrechte
10.1 An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behält sich „Training mit System“ Eigentums- und Urheberrechte vor. Sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden oder weiterverkauft werden. Die Weitergabe an Dritte bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch „Training mit System“

11. Haftungsausschluss/ -beschränkung
11.1 Jede Haftung für gesundheitliche Schäden, die aus dem Training mit „Training mit System“ entstanden sein könnten, bzw. aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen „Training mit System“ als auch gegen ihre Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen wird ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.
11.2 Der Kunde verpflichtet sich, zur Beurteilung seines Gesundheitszustandes und Testierung der Unbedenklichkeit, ein sportliches Training aufnehmen zu können, mind. alle 2 Jahre einen Arzt seiner Wahl aufzusuchen. Ferner verpflichtet sich der Kunde, das Training zu unterbrechen, wenn gesundheitliche Probleme oder Bedenken auftreten.

12. Datenschutz
12.1 Die Behandlung Ihrer Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen  des Bundesdatenschutzgesetzes. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder nur mit ausdrücklicher Genehmigung der betroffenen Person.
12.2 Der Klient verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von „Training mit System“ Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.
12.3 „Training mit System“ hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Klienten Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.

13. Sonstige Vereinbarungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Die unwirksame Klausel wird durch eine solche ersetzt, die dem gewollten Ergebnis am nächsten kommt.

14. Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist der Sitz von „Training mit System“.

Stand Oktober 2015

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd